Die Majorettengruppe

Seit 1979 ein Aushängeschild des Vereins


Im Jahr 1979 brachte Heinrich Bubach die Idee einer eigenen Majorettengruppe von unseren Freunden aus Bourg-en-Bresse mit nach Planig. Im Laufe der Jahre formierte sich eine starke Gruppe junger, tanzbegeisterter Mädels, welche nicht nur den Spielmanns- und Fanfarenzug auf Umzügen anführen, sondern auch das musikalische Programm der Platzkonzerte tänzerisch begleiten.

Mit dabei natürlich immer der Batôn, das Werkzeug der Majoretten, welcher gewirbelt und geworfen wird.

Ebenfalls sind die Majoretten fester Bestandteil unseres Sitzungsprogramms, so eröffnen sie tänzerisch gemeinsam mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug die Saalfastnacht und sind mit prachtvollen Kostümen immer ein toller Blickfang in der Narhalla. 

Natürlich ist uns auch hier die Nachwuchsförderung besonders wichtig.
In der Minimajorettengruppe lernen Mädchen ab der ersten Klasse den Umgang mit dem Batôn sowie die ersten Tänze, ehe sie dann im Alter von 12 Jahren zu den "großen" Majoretten wechseln.

Das Training findet ganzjährig Donnerstags ab 19:00 Uhr in der Nahetalhalle statt.

In all den Jahren sind unsere Majoretten zum Erkennungszeichen unseres Spielmanns- und Fanfarenzuges geworden und sind im Vereinsgeschehen der Schuppesser nicht mehr weg zu denken.


Trainiert werden die Majoretten von Lisa Schröder (2011 - heute).

Interessiert? Weitere Informationen bekommt ihr unter

 

 

Termine

In 39 Tagen am 15.1.2023
Restkartenverkauf und Abholung bestellter Karten

In 46 Tagen am 22.1.2023
Jungspundsitzung

In 52 Tagen am 28.1.2023
1. Sitzung